Terrassenheizstrahler kaufen

Testbericht: Firefly Heaters 2000
Alles was Sie über den Infrarot Heizstrahler wissen müssen

Firefly Headers 2000 Heizstrahler Firefly Heaters 2000
Zu den schönsten Aktivitäten im Sommer gehört es, vielleicht nach einem Grillfest, mit der Familie oder Freunden am Abend noch auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten draußen gemeinsam sitzen zu können. Allerdings kann es dabei recht schnell kühl werden. Dann bieten Terrassenheizstrahler eine sehr gute Wärmequelle, um den Abend verlängern zu können.
Aber auch in den anderen Jahreszeiten, wie im Herbst und Winter sind Aufenthalte im Freien mit einem Terrassenstrahler möglich. So kann auch im Winter draußen mit Freunden gegrillt oder Glühwein getrunken werden. Als Terrassenheizstrahler stehen mit Gas oder Strom betriebene Wärmegeräte zur Verfügung. Der mit Strom betriebene Terrassenheizstrahler Firefly kann dabei verschiedene Vorteile mit sich bringen, die im Folgenden noch weiter ausgeführt werden.
Hier Preis und Angebot prüfen Hier Preis und Angebot prüfen

Ausstattung
Der Terrassenheizstrahler Firefly ist ein Quarzheizstrahler mit drei Heizröhren, die je nach Bedarf in den Stufen 650 Watt, 1350 Watt und 2000 Watt geschaltet werden können. Durch die moderne Quarztechnik ist der Heizstrahler sofort nach dem Einschalten betriebsbereit und verbreitet ohne Aufheizzeit oder Ähnliches seine Wärme. Durch die Höhenverstellbarkeit von 174 cm bis auf 210 cm kann die Wärmestrahlung weiterhin optimiert werden mit einem Wirkungsbereich nach Angaben des Herstellers bis zu 15 Quadratmeter rund um das Gerät. Weitere Ausstattungsmerkmale in Stichworten:
Firefly Headers 2000 Strahler Firefly Headers 2000 Strahler

Das wichtigste im Überblick

sorgt für Wärme und angenehmes Licht
verstellbares Heizelement bis zu einem Neigungswinkel von 45 Grad
ausgestattet mit einem Überhitzungsschutz
einsetzbar sowohl im Innen- als auch im Außenbereich
mit einer IPX4-Schutzart gegen Spritzwasser von allen Seiten ausgestattet, wasserdicht
ist aus Stahl hergestellt und schwarz lackiert
ein schwerer Standfuß sorgt für große Stabilität
verstellbare Höhe von 174, 5 bis zu 210 cm, Breite 50 cm, Tiefe 47 cm
Stromversorgung: 220 – 240 V
3 Quarzröhren, die einzeln in die Wärmestufen zuschaltbar sind bei 650W, 1350W, 2000W
Stromzufuhr über ein 3 Meter langes Stromkabel
bis zu 2500 Betriebsstunden Lebensdauer

Hier klicken und Preis und Angebot prüfen Hier klicken und Preis und Angebot prüfen
Die Vorteile des Terrassenheizstrahlers Firefly
Einer der größten Vorteile des Terrassenheizstrahlers Firefly liegt in seiner flexiblen Einsetzbarkeit im Außen- und auch im Innenbereich. So kann der Terrassenheizstrahler auch in geschlossenen Räumen, wie zum Beispiel im Wintergarten, im Badezimmer oder sogar im Kinderzimmer für die Wickelkommode des Babys und für andere Zwecke, eingesetzt werden. Bei mit Gas betriebenen Terrassenstrahlern ist dieses nicht möglich. Weiterhin ist der Terrassenheizstrahler Firefly auch eine gute Alternative für Personen, die Angst haben vor dem Umgang mit Gas, beziehungsweise dieses für zu gefährlich erachten, oder denen es zu umständlich ist, regelmäßig die Gasflaschen wechseln zu müssen. Der Terrassenheizstrahler Firefly kann auch besonders platzsparend aufgestellt werden, sodass er auch auf dem noch so kleinsten Balkon seinen Platz finden kann. Weitere Vorteile des Infrarot-Terrassenheizstrahlers Firefly in Stichworten:

> so gut wie keine Geräuschentwicklung, von daher sehr leise
> ohne offene Flamme sicher in der Anwendung
> leicht, kompakt und einfach zu lagern
> keine Aufheizung vor dem Betrieb
> Wartungsfreiheit
> saubere, geruchsneutrale und umweltfreundliche Anwendung, da keine Abgabe von Verbrennungsgasen oder Ähnliches entsteht
> verhältnismäßig günstiger Verbrauch und sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Hier klicken und Preis und Angebot prüfen Hier klicken und Preis und Angebot prüfen
Nachteile

> das Gerät verfügt über keine Kippbewegungssicherung, beziehungsweise, es ist keine automatische Abschaltung des Heizstrahlers bei einer Kippbewegung vorhanden
> nachteilig könnte der Betrieb über ein Stromkabel sein, der Terrassenheizstrahler sollte so aufgestellt werden, dass sich das 3 Meter lange Kabel nicht zu einer Stolperfalle entwickeln kann,
> das Gerät ist nicht mit einer Zeitschaltuhr, beziehungsweise einen Timer, für die Einstellung der Betriebsdauer ausgestattet; eine Zwischenschaltung einer externen Zeitschaltuhr ist aber ohne Weiteres möglich
> Aufbau- und Betriebsanleitung wird als relativ ungenau beschrieben
> teilweise wurden die beigefügten Schrauben für den Standfuß von den Kunden durch eigene größere Schrauben für mehr Stabilität ersetzt
> die noch vorhandene Wärme bei der vom Hersteller angegebenen Reichweite von 15 Quadratmeter wurde von einigen Kunden als zu gering empfunden

Firefly Headers 2000 Strahler

Die wichtigsten Antworten auf Ihre Fragen!
Handelt es sich bei dem Gerät um einen Infrarot-Heizstrahler?
Ja, das Gerät ist ein Infrarotheizstrahler und produziert damit eine gleichmäßige Strahlungswärme.

Verfügt das Gerät über eine zusätzliche Lichtquelle zu den Heizröhren?
Nein, eine weitere Lichtquelle ist nicht vorhanden. Die drei Heizröhren erzeugen ein angenehm rötliches Licht.

Kann der Heizstrahler als Infrarotstrahler auch für medizinische Zwecke eingesetzt werden?
Nein, medizinische Infrarotstrahler arbeiten auf einem anderen Licht- und Wärmewellenspektrum. Aus diesem Grund kann der Terrassenstrahler nicht für medizinische Therapien eingesetzt werden.
Hier klicken und Preis und Angebot prüfen Hier klicken und Preis und Angebot prüfen

Aus welchem Material besteht der Standfuß?
Für eine große Standsicherheit ist der Standfuß aus Metall gefertigt.

Kann der Terrassenheizstrahler auch bei Nässe oder im Winter draußen stehen bleiben?
Da es sich um ein Gerät mit einem elektrischen Anschluss über die Steckdose handelt, ist dieses nicht zu empfehlen. Feuchtigkeit kann bei längerem Verbleib draußen in den Stecker einziehen und die dort vorhandenen Kontakte oder Kupferkabel beschädigen. Bei der Nutzung im Freien, wie zum Beispiel im Garten, sollten für den Außenbereich vorgesehene Schutzsteckdosen mit einer entsprechenden Sicherheitsabdeckung verwendet werden. Gegebenenfalls sollte der Stecker des Heizterrassenstrahlers auf Feuchtigkeit überprüft werden und mit einem Tuch vor dem Einstecken kurz getrocknet werden.

Fazit
Der Terrassenheizstrahler Firefly überzeugt durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich. Mit den drei Wärmestufen bei 650 W, 1350 W und 2000 W können die drei Quarzröhren je nach Wärmebedarf optimal eingestellt werden. Sehr angenehm zusätzlich zu der Wärme ist das rötliche Licht, das von dem mit Strahlungswärme arbeitenden Infrarot-Terrassenheizstrahler gespendet wird. Bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Preis- und Qualitätsklasse verfügt der Terrassenheizstrahler über eine lange Lebensdauer und findet Platz auf jedem Balkon, der Terrasse oder im Garten für schöne Aufenthalte im Freien oder lange Abende nicht nur in den Sommermonaten, sondern während des gesamten Jahres.

Im Innenbereich kann der Heizstrahler aufgrund seiner Ausstattung mit einem Wasserspritzschutz auch im Badezimmerbereich oder über der Baby-Wickelkommode verwendet werden. Ein großer Vorteil des Terrassenheizstrahlers Firefly liegt in der einfachen, sauberen und umweltfreundlichen Anwendung. Gegenüber einem mit Butan- oder Propangas betriebenen Heizstrahler entfällt das Heizen beispielsweise mit einer offenen Flamme, die Gefährlichkeit im Umgang mit den Gasflaschen, das umständliche Austauschen der Gasflaschen im Handel und auch an den Anschlüssen am jeweiligen Gerät. Der Firefly Terrassenheizstrahler benötigt keine Zeit zum Aufheizen und ist sofort nach dem Einstecken in die Steckdose und dem Einschalten betriebsbereit. Er arbeitet sehr leise und entwickelt keine Geruchsbelästigung oder gibt Verbrennungsprodukte an die Umwelt ab.
Hier klicken und Preis und Angebot prüfen Hier klicken und Preis und Angebot prüfen